Honorarberatung München: Rente ein leidiges Thema

January 26, 2017

 

Junge Menschen möchten sich mit dem alt werden nicht auseinander setzen und verschieben ihre Ruhestandsplanung gerne in die Zukunft. Im Laufe des Lebens wird jedoch genau diese oft zum Problem. Umso später man mit der Vorsorge beginnt, umso mehr muss man monatlich beraffen. Wer früh startet hat den Zeitfaktor auf seiner Seite und profitiert vom Zinseszinseffekt.

 

Die Chance der frühen Altersvorsorge sollte also genutzt werden. Dann sind die Möglichkeiten auch größer. Eine lukrative Aktienanlage macht meist erst ab einer Anlagedauer von 10 Jahren Sinn, dass zeigt auch das Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts. Die Aktie muss in Deutschland wieder näher an den Verbraucher heran getragen werden. Sie darf nicht als Teufelszeug in eine Ecke gestellt werden, nur weil in der Vergangenheit mit der T-Aktie das Vertrauen erschüttert wurde. Aktien sind risikante Geldanlagen, aber eben auch Sachwerte, die den nötigen Inflationsschutz mitbringen.

 

Der deutsche Anleger muss weg von den garantierten Anlageformen hin zu einem ausgewogenen Portfolio. Die Amerikaner machen es vor. Sie investieren viel in Wertpapiere und profitieren deshalb direkt von der wirtschaftlichen Entwicklung. Über die Millionäre wird oft geschümpft, Reichensteuern werden diskutiert, aber woher kommt denn der Reichtum. Die Reichen haben ihr Vermögen oft durch Firmenbeteiligungen gemacht, also Aktien. Hier muss das Umdenken stattfinden. Wir müssen weg kommen vom Sparen und hin kommen zum Investieren. Nur wer investiert kann später die Lorbeeren ernten.

 

Die Risiken des billigen Geldes

 

Wir halten es nicht für falsch hier explizit auf die Risiken hinzuweisen, denn diese sind vorhanden. Die Märkte wurden in den vergangenen Jahren mit Geld überschüttet, um künstlich die Inflation wieder anzukurbeln. In Amerika scheint diese Geldpolitik funktioniert zu haben. Die Wachstumsraten bestätigen das. (Stand Januar 2017)

 

Risiken als Chancen verstehen

 

Warum in Aktien investieren, wenn ich das Risiko vermeiden kann? Richtig sie können das Risiko vermeiden, sie verschenken aber auch die Chance, die sich auf der anderen Seite bietet.

Gehen Sie mal in den Supermarkt um schauen sie sich die Produkthersteller in ihrem Einkaufswagen an. Sie werden erkennen, dass viele Ihnen bekannt vorkommen. Eine Aktie ist immer der Besitzanteil an einem Unternehmen. Durch den Kauf dieser Aktie werden Sie Inhaber dieses Unternehmens. Ein Inhaber eines Unternehmens zu sein ist doch nicht per se schlecht oder?

 

Sie möchten mehr zum Thema Geldanlage oder Honorarberatung (Finanzanlagen & Versicherungen) erfahren, dann nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf.

 

Honorarberatung München

4vestor GmbH

Treffauerstrasse 19

81373 München

info@4vestor.de

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2019 by 4vestor GmbH - Gründerberatung, Honorarberatung, Vermögensverwaltung, Unternehmensberatung Impressum