Honorarberatung: Mit gutem Grund

Was spricht für eine Honorarberatung, was dagegen?

 

Ein wesentlicher Grund, der gegen eine Honorarberatung spricht ist: Es gibt kaum Honorarberater, die sie leben. Es gibt zwar einen Verband der Honorarberater, der aber überwiegend Versicherungsleute listet. Deshalb muss ein Verbraucher erst einmal einen Berater finden, der tatsächlich nur vom Honorar seiner Kunden lebt. Das ist nicht ganz einfach, denn eine zentrale Anlaufstelle oder ein Verzeichnis gibt es nicht. Bisher bietet nur die deutschlandweit tätige Plattform: http://www.beste-honorarberatung.de/ die Möglichkeit einen geeigneten Honorarberater zu finden. Die Plattform wurde bereits von mehr als 10.000 Interessente besucht und viele dieser konnten bereits beraten werden. Der Vorteil der Plattform liegt im Wesentlichen daran, dass sie für den Verbraucher kostenlos ist. Dieser muss nur seine Kontaktdaten eintragen und die Mitarbeiter der Plattform suchen dem Interessenten dann einen geeigneten Honorarberater aus der Datenbank. Mehr als 500 Berater auf Honorarbasis haben sich laut der Plattform bereits registriert. Neben dem Bereich Finanzanlagen kann der Interessent auch den Bereich Versicherungen explizit auswählen. Hinweis: Gerade einmal 1.500 Berater haben die  Leitlinien der Honorarberater unterschrieben und sind über den Paragraf 34h der Gewerbeordnung registriert.  Gleichzeitig ist es nach wie vor möglich, sich nach Paragraf 34f der Gewerbeordnung zu registrieren, also sowohl gegen Honorar als auch auf Provisionsbasis arbeiten zu dürfen, dadurch wird der Interessenkonfikt und die Falschberatung leider nicht eingedämmt.

Wer einem Honorar-Finanzanlagenberater gegenübersitzt, kann sich sicher sein, dass der nur im Interesse seines Kunden arbeitet und diesen auch dahingehend berät. Geschützt sind die Bezeichnungen des "Honorar-Anlageberaters" im WphG, sowie die des "Honorar-Finanzanlagenberaters" in der Gewerbeordnung, kurz GewO. Begriffe wie "Vermögensberatung auf Honorarbasis", oder "Finanzberatung durch Honorar", oder auch "Berater gegen Honorar", "Finanzoptimierer und Honorarberatung " oder auch "Honorarvermögensberater" sind nicht geschützt und sollten mit Vorsicht zu betrachten sein. Leider tummeln sich hinter diesen Phantasiebegriffen deshalb auch oft gierige Finanzvermittler, die ihren Schrott unters Volk bringen wollen.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2019 by 4vestor GmbH - Gründerberatung, Honorarberatung, Vermögensverwaltung, Unternehmensberatung Impressum