Unternehmensberatung München - Wie wird mein Unternehmen zum Wachstumstreiber?

Unternehmen, die sich stetig weiterentwickeln und auf neue Marktgegebenheiten reagieren wachsen natürlich. Manchen Unternehmen gelingt diese Herausforderung besser als Anderen. Deren Umsätze steigen überdurchschnittlich stark und neue Mitarbeiter werden laufend gesucht. Was sind die Erfolgsfaktoren von Wachstumsunternehmen?

 

Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet jedes Jahr Wachstumsunternehmen mit einem Titel aus. Bayerns Best 50 sind die Sieger. Von diesen Unternehmen profitiert der Freistaat natürlich auch. Was alle diese Sieger gleich haben sind: Eine nachhaltige Geschäftspolitik, eine solide Finanzsituation. Keines der Unternehmen ist überschuldet. Die Unternehmen verfügen über eine Vielzahl von Fachkräften und wachsen vielleicht genau deshalb seit über 5 Jahren so stark. Rational ist eines dieser Unternehmen. Der Marktführer im Bereich Großküchen ist den wenigsten Verbrauchern bekannt. Diese kennen eher Marken wie Vorwerk. Das liegt daran, dass Großküchen in normalen Haushalten keine Abnehmer finden. Seit Jahren investiert die Firma die Gewinne wieder in Entwicklung und Ähnliches. Dadurch kann die Marktstellung auch verteidigt und ausgebaut werden. Der Aktienkurs der Firma ist seit 2013 um fast 100 % gestiegen. Eine hervorragende Entwicklung.

Nachhaltige Wachstumsunternehmen sezten vor allem auf organisches Wachstum und eher selten auf Zukäufe. Auch die Verbundenheit zu Kunden ist fundamental.

 

Wie schaffe ich Wachstum?

 

Für junge Unternehmen oder Startups ist Wachstum auch wichtig, jedoch brauchen diese Unternehmen erst einmal Kapital, um das Wachstum zu finanzieren. Gewinne sind bei den meisten Firmen nämlich noch nicht vorhanden, bzw. reichen bei weitem nicht aus. Immer häufiger investieren deshalb auch Mittelständer direkt in Startups der selben Branche. In was investieren Kapitalgeber?

 

Die Antwort gibt uns die Gründungsberatung und Unternehmensberatung 4vestor GmbH aus München:

 

Kapitalgeber und Investoren invesieren vor allem in Marktpotenzial. Das Marktpotenzial muss also von Beginn an für den Investor ersichtlich sein. Als nächstes ist das Gründerteam von entscheidender Bedeutung, da dieses aktiv den Erfolg mitgestalten muss. Nur wenn dieses auch fähig genug ist das Vorhaben umzusetzen macht es für einen Investor sind sich am Unternehmen zu beteiligen. Die Firma Theva hat sich zum Beispiel schon zum zweiten Mal eine Finanzierung gesichert. Die Firma entwickelt ein patentiertes Verfahren, das modularen Anlagen Vorteile sichert. Ziel ist es Supraleiter in Serie herzustellen.

 

Gründerberatung & Unternehmensberatung

4vestor GmbH

Telefon: 089-74 05 10 56

www.4vestor.de

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2019 by 4vestor GmbH - Gründerberatung, Honorarberatung, Vermögensverwaltung, Unternehmensberatung Impressum